96 Johann Karl Achenbach (M)
* 03.09.1688 Heidelberg , + nach 1720
 Bemerkungen:
Taufe lt. KB Klosterkirche. Studium in Frankfurt (Oder) 1706 (Matrikel der Universität Frankfurt/Oder am 24.4.1706 gemeinsam mit Bruder Ludwig Abraham, "Heidelbergensis Palatinus, non iurarunt"). Kgl. preuß. Kirchensektretär in Berlin und wurde nach dem Tode seines Vaters mit dem Burglehn „Gottschalk des Juden Haus“ in Kreuznach belehnt.
 
Ehegatten / Partner
Kinder
  nicht bekannt nicht bekannt
 
Eltern
Geschwister
Vater:  Karl Konrad Achenbach «98»
* 26.08.1655 Bad Kreuznach , + 21.03.1720 Berlin
oo 17.04.1683 Bad Kreuznach
Maria Juliana Achenbach (F) «102»
* 03.02.1684 Bad Kreuznach , + nach 1709
Philipp Heinrich Achenbach (M) «106»
* 01.07.1685 Heidelberg
Ludwig Abraham Achenbach (M) «100»
* um 1686 Frankfurt am Main , + nach 1706
Anna Charlotta Achenbach (F) «82»
* 16.03.1687 Heidelberg , + nach 1719
Christoph Ludwig Achenbach (M) «88»
* 04.03.1691 Heidelberg
Sophia Elisabeth Achenbach (F) «107»
* 20.12.1703 Berlin
Anna Charlotta Achenbach (F) «83»
* 22.04.1706 Berlin
Mutter:  Maria Margaretha Weidner «45744»
* vor 1669 Bad Kreuznach , + 15.12.1732

© SEHUM ist eine genealogische Datei von
Norbert Emmerich, Heidelberg
(E-Mail: sehum at online.de)

Erzeugt am 24.06.2016 mit Ortsfamilienbuch © von Diedrich Hesmer
basierend auf Daten aus "SEHUM 201606.ged"