7392 Dr. iur. utr. Konrad de Spina (M)
* 17.05.1594 Aachen , + um 1645 NL Haag
 Bemerkungen:
Stuck, Personal der Kurpfälzischen Zentralbehörden, S. 91. Studium in Heidelberg 1612 (Matrikel der Universität Heidelberg am 6.1.1612, "Aquisgranensis, iniuratus ob aetatem"). Advokat in Landau und Syndikus in Hanau. Hofgerichtsrat in Heidelberg 1618, Ausfaut in Heidelberg-Neuenheim (1634), Geheimer Rat (1641) und Gesandter im Haag. Pate in Heidelberg (Klosterkirche) am 12.2.1634 mit Ehefrau.
 
Ehegatten / Partner
Kinder
 1: Susanna de Smet «7385»
* vor 1615 , + nach 1634
oo 30.07.1633 Frankfurt am Main
nicht bekannt
 
Eltern
Geschwister
Vater:  Peter de Spina «7397»
* 26.03.1563 Aachen , + 07.10.1622 Heidelberg
oo 06.12.1588 Aachen
Peter de Spina (M) «7398»
* 04.01.1592 Aachen , + 23.03.1655 Frankfurt am Main
Ursula Johanna de Spina (F) «7402»
* 10.02.1611 Heidelberg
Mutter:  Agatha von Palant «44612»
* 16.01.1572 Jülich , + 12.08.1625 Heidelberg

© SEHUM ist eine genealogische Datei von
Norbert Emmerich, Heidelberg
(E-Mail: sehum at online.de)

Erzeugt am 24.06.2016 mit Ortsfamilienbuch © von Diedrich Hesmer
basierend auf Daten aus "SEHUM 201606.ged"