16448 Johann Jacob Heiz (M)
* 1694 Fischenthal ZH , + 05.08.1762 Eglisau ZH
 Bemerkungen:
Biundo, Pfälzisches Pfarrer- und Schulmeisterbuch, 1930, S. 294. Zürcher Pfarrerbuch, 1953, S. 329. Thurgauer Pfarrerbuch, 1863, S. 66. Erhard Dürsteler, Stemmatologia Tigurina, Band 3, Teil 2, S. 407v. Ordiniert 1717. Matrikel der Universität Heidelberg am 22.10.1718 und Anhang III, "verbi divini minister" (= Pfarrer) und "Tigurino-Helvetius". Aufenthalt in Heidelberg 1718, um eine Anstellung dort zu erlangen? Rektor in Frankenthal 1724, Pfarrer in Rodenbach/Pfalz (1726) sowie in Aadorf TG 1735 und Diakon in Eglisau ZH 1752. Pate in Heidelberg am 12.4.1726 mit seiner Verlobten Sabina Faber. Tod verkündet in den Zürcher "Donnstags-Nachrichten" vom 12.8.1762.
 
Ehegatten / Partner
Kinder
 1: Sabina Sibylla Faber «9955»
* vor 1712 , + 26.06.1729 Rodenbach
oo 15.05.1726 Bockenheim an der Weinstraße
nicht bekannt
 2: Anna Kleophea Müller «27820»
* vor 1727 CH , + nach 1743
oo 12.03.1743 Aadorf TG
nicht bekannt
 
Eltern
Geschwister
Vater:  David Heiz «16441»
* 17.03.1644 Hirzel ZH , + 1712 Fischenthal ZH
oo 21.09.1676 Zürich ZH
Johann Georg Heiz (M) «16447»
* 20.05.1677 Matzingen TG
Elisabeth Heiz (F) «16443»
* 18.08.1678 Matzingen TG
Anna Maria Heiz (F) «16439»
* 30.05.1680 Matzingen TG
Katharina Heiz (F) «16451»
* 01.03.1682 Matzingen TG , + Jul 1756 Eglisau ZH
Kleophea Heiz (F) «16452»
* 04.09.1683 Matzingen TG
Esther Heiz (F) «16444»
* 01.01.1686 Matzingen TG
Anna Regula Heiz (F) «16440»
* 30.09.1688 Matzingen TG
Mutter:  Regula Schweizer «39166»
* vor 1662 Zell ZH , + nach 1694

© SEHUM ist eine genealogische Datei von
Norbert Emmerich, Heidelberg
(E-Mail: sehum at online.de)

Erzeugt am 24.06.2016 mit Ortsfamilienbuch © von Diedrich Hesmer
basierend auf Daten aus "SEHUM 201606.ged"