32169 Abraham Otgenius (M)
* vor 1594 Aachen , + 1656 Worms-Pfeddersheim
 Bemerkungen:
Neu, Badisches Pfarrerbuch, Teil II, 1939, S. 449. Diehl, Pfarrer- und Schulmeisterbuch Rheinhessen, 1928, S. 153. Studium in Heidelberg 1610 (Matrikel der Universität Heidelberg im Juni 1610, "Aquensis Juliacensis, sapiensta"). Diakon in Leimen 1612, Pfarrer in Bingen-Gaulsheim 1616, Ingelheim-Großwinternheim 1625 (abgesetzt 1626, aber noch dort wohnhaft 1628) und mind. ab 1636 Worms-Pfeddersheim (ab 1649 auch Inspector). Unterzeichner der Liste über die Unterstützung "Kurpfälzischer Pfarrer und Schulmeister und Hinterbliebene von solchen im Jahre 1636" (Kuby in Blätter für Pfälzische Kirchengeschichte und Religiöse Volkskunde, Band 51 (1984), S. 5, 6). Pate in Eberbach am 26.10.1651.
 
Ehegatten / Partner
Kinder
 Unbekannt: Anna Gottliebe Otgenius (F) «32170»
* um 1630 , + vor 1679
 
Eltern
Geschwister
Vater:  Peter Otgenius «32171»
* vor 1560 Elsdorf-Niederembt , + 1602 Simmern
oo vor 1594
nicht bekannt
Mutter:  NN NN «30964»
* vor 1578 , + nach 1636

© SEHUM ist eine genealogische Datei von
Norbert Emmerich, Heidelberg
(E-Mail: sehum at online.de)

Erzeugt am 24.06.2016 mit Ortsfamilienbuch © von Diedrich Hesmer
basierend auf Daten aus "SEHUM 201606.ged"